Gedankenkiste

Kein durchkommen, aufräumen unmöglich. Erstaunlich, was ich alles in dieser rumpeligen Gedankenkiste mit mir rumschleppe. Ich betrete sie, nichts ahnend und werde sofort niedergestreckt. Bilder steigen auf, Gerüche benebeln mich. Ich torkel hier und dort hin und erreiche dennoch keine Wand um mich abzustützen, keinen Punkt an dem ich halten kann. Nur sehr selten öffnet sich ein Spalt, aus dem ich diesen oder jenen Gedanken hindurch stopfen kann und es scheint mir, dass mit einem verbannten, zwei andere wieder eintreten. Endloses Gewirr Vergangenheit. Gedankensalat.

Da kann man ja nur irre werden...



10.11.09 14:51


 [eine Seite weiter]





















Gratis bloggen bei
myblog.de